Familie

Reisen mit Haustieren

71views

Heutzutage gibt es verschiedene Alternativen, die mit Ihren Tieren zu tun haben, wenn Sie nicht im Urlaub sind. Sie bestehen aus konventionellen Zwingern und noch moderneren Orten wie „Tagesbetreuung für Hunde“ und „KittyHotels“. Wenn Sie jedoch Ihr Herz dafür geschaffen haben, Ihr Tier auf die Reise mitzunehmen, kann dies mit einigen Einsichten und Entwicklungsvorbereitungen durchgeführt werden. Es ist vielleicht nicht sehr einfach und wird Ihre Spontaneität definitiv einschränken, aber es kann getan werden. Lesen Sie weiter, um einige Vorschläge zu Punkten zu erhalten, die berücksichtigt werden müssen.

Wenn Sie eine Straßenfahrt in einem Auto unternehmen, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass Ihr Tier anfangs über die lange Zeit, die auf kleinem Raum benötigt wird, sicherlich ratlos sein wird. Sie möchten nicht, dass er die volle Flexibilität hat, um im Auto herumzulaufen, aber es ist ebenfalls unvernünftig, zu erwarten, dass er während der gesamten Reise an einem Ort sitzt. Erstellen Sie eine Reihe verschiedener Orte, an denen Ihr Tier es umrühren kann. Reduzieren Sie die Wahrscheinlichkeit von Autokrankheiten, indem Sie ein Fenster für frische Luft aufteilen. Halten Sie oft an, damit Ihr Tier herumlaufen und sich selbst eliminieren kann.

Rufen Sie Ihr Resort immer vorher an, um herauszufinden, ob es tierfreundlich ist. Beachten Sie, dass in einigen Einrichtungen keine Tiere erlaubt sind. Die meisten, die dies zulassen, beschränken sich normalerweise auf Eckzähne mit einer bestimmten Abmessung oder einem bestimmten Gewicht. Einige erlauben Katzen, aber es ist schwierig, solche zu finden, bei denen Sie sich mit jeder anderen Art von Haustier anmelden können. Fragen Sie nach den Kosten für Tiere sowie nach den Vorschriften für deren Vernachlässigung in der Region. Einige Resorts bieten Hundeangebote sowie Wasserrezepte an, wenn sie erkennen, dass Sie einen verschwommenen Kumpel dabei haben.

Rufen Sie die Stadt an, in der Sie sicherlich bleiben werden, und fragen Sie die Polizei oder verschiedene andere Behörden, ob es bestimmte Gesetze in Bezug auf Haustiere gibt, die Sie kennen sollten. Diese können aus Kettengesetzen, soliden Vorschriften sowie angeblichen „Pooper Scooper“ Gesetzen bestehen. Wenn Sie einen Detailtyp haben, der für feindliche Aktionen anerkannt ist, fragen Sie, ob es Gesetze gibt, die ihre Existenz an öffentlichen Orten wie Parks oder Spielplätzen kontrollieren.

Bringen Sie alles mit, was Ihr Tier auf jeden Fall bequem machen muss, wenn Sie nicht zu Hause sind. Es besteht aus einem Bett zum Verschlafen sowie Futter und Wasserschalen. Simulieren Sie die typische Wohnatmosphäre so lange wie möglich. Packen Sie einzigartige Angebote ein, um Etikette zu vergeben, und essen Sie Spielzeug, um ihn bewohnt zu halten.

Wenn Sie beabsichtigen, Ihr Tier zu irgendeinem Zeitpunkt vernachlässigt in einem Feriengebiet oder in einem Wohnheim zu lassen, bringen Sie einen Zwinger oder einen Anbieter mit. Dies wird sicherlich Ihr Tier in einer Zuflucht halten und ihm ein Gefühl der Sicherheit bieten. Bringen Sie ein Rindenhalsband für Eckzähne mit, um sicherzustellen, dass die Nachbarn von nebenan nicht durch Ihren Mangel gestört werden. Packen Sie eine Schnauze ein, wenn Ihr Tier jederzeit jemanden beschädigen kann. Ihn über seine typische Atmosphäre hinaus zu bringen, kann sowohl traumatisierend als auch feindselig sein, auch bei Haustieren, die im Allgemeinen nicht dafür anfällig sind.

Urlaub muss nicht nur für den Menschen sein. Ihre Tiere können ein Bestandteil des Vergnügens sein, wenn Sie sich bemühen, dies im Voraus zu beabsichtigen und einige dieser Vorschläge anzuwenden.

Leave a Response

x